Porenbeton

Ökologische Bewertung

Empfohlen vom BBM-Graz.

Technische Details

Porenbeton besteht aus Quarzsand undgebranntem Kalk, also Rohstoffen der Natur. Die Plattenstärken werden von 10 – 24 cm angeboten. Der Baustoff hat eine geringe Wärmespeicherkapazität, ist jedoch gut Wärme isolierend. Bauteile sind sofort belastbar. Durch seinen hohen Feuchteausgleich eignet sich der Baustoff besonders gut für Ausbauten und Umbauten. Porenbeton ist ungezieferfest und kann auch mit Kalkputzen oder Lehmputzen verputzt werden.

Besonderheit

Die Porenbetonsteine, unter dem Markennahmen Ytong im Handel bekannt, können Mörtel sparend als Verbundblock mit Nut und Feder Arbeitszeit einsparend von bis zu 20 % herkömmlicher Mauerwerke errichtet werden.

Quellennachweis
BBM- Graz; Karl Kukovetz

Quellennachweis
Unseren Quellennachweis finden Sie hier.

Produzenten

Händler

Dienstleister

Partner werden